dmexco 2017: Ein Blick in die digitale Glaskugel

Automatisierung, Internet of Things und künstliche Intelligenz – diese Stichworte sind längst im Sprachgebrauch der digitalen Wirtschaft verankert. Und doch kommt man kaum hinterher, wie schnell die Digitalisierung unser tägliches Arbeitsleben verändert und welche Innovationen der Software-Schmieden nur auf die große Enthüllung warten.

Einen umfassenden Einblick in die neuesten Trends und Themen bietet die dmexco nicht nur als Ausstellermesse, sondern vor allem auch als Fachkonferenz mit einer Vielzahl an Keynotes, Vorträgen und Diskussionen. In diesem Jahr hat sich auch eine Delegation von Wrike in das Getümmel gestürzt, Kontakte geknüpft und Neuheiten analysiert. Und natürlich auch: Best Practices geteilt.

Vor dem mit 200 Besuchern vollbesetzten Speaker’s Forum hielt Franziska Bernhard, Leiterin unseres Marketing-Teams in Europa, einen Vortrag über Prozessoptimierung in Marketing-Teams und die strukturellen Voraussetzungen für erfolgreiche Marketingkampagnen – mit einer so anschaulichen Präsentation, dass gleich mehrere Zuhörer ihr Smartphone für Fotos zückten.

Um viele Eindrücke und Informationen reicher kehrte das Team ins Büro zurück und schaut schon gespannt ins nächste Jahr. Die Digitalisierung legt schließlich keine Pause ein!

test

Kommentare 0

Ups! Dieser Inhalt kann nur angezeigt werden, wenn Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Erfahren Sie mehr