Wrike erhält Zertifizierung im Rahmen des Privacy Shield-Abkommens

Wir freuen uns sehr, verkünden zu dürfen, dass Wrike in die Liste der Unternehmen aufgenommen wurde, die innerhalb des EU-US Privacy Shield-Abkommens zertifiziert sind. Das Privacy Shield ist ein Abkommen, das zwischen der Europäischen Kommission und dem Handelsministerium der USA vereinbart wurde und am 12. Juli 2016 in Kraft getreten ist. Das Abkommen stellt sicher, dass der europäische Datenschutz eingehalten wird, wenn personenbezogene Daten zwischen der Europäischen Union und den USA übertragen werden.

Um eine entsprechende Zertifizierung zu erhalten, müssen in den USA ansässige Unternehmen die Standards des gemeinsamen Abkommens erreichen, das genaue Regelungen zum Schutz personenbezogener Daten sowie Garantien und Aufsichtsmechanismen beinhaltet. Durch diesen Rahmen können Nutzer von technologischen Dienstleistungen erkennen, ob Anbieter im Einklang mit europäische Regelungen arbeiten.

Die Zertifizierung unterstreicht unsere Selbstverpflichtung zur Transparenz bezüglich der Handhabung personenbezogener Daten unserer Kunden. Erfahren Sie mehr über die Investitionen von Wrike in Datenschutz und Datensicherheit, die eine 2-Schritt-Verifizierung, automatische Backups, Datei-Verschlüsselung und weitere umfassende Sicherheitsfunktionen und -mechanismen beinhalten.

Wir sind stolz, weltweit unter den ersten Unternehmen zu sein, die das Privacy Shield-Abkommen anwenden, und danken unseren Kunden in Europa und rund um den Globus für ihr Vertrauen in uns als Partner - im Bereich Collaboration und beim Schutz von personenbezogenen Daten sowie Geschäftsdaten.

Kommentare 0

Ups! Dieser Inhalt kann nur angezeigt werden, wenn Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Erfahren Sie mehr