Neuigkeiten Archives | Blog Wrike
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Server error. We're really sorry. Wait a few minutes and try again.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Server error. We're really sorry. Wait a few minutes and try again.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Server error. We're really sorry. Wait a few minutes and try again.
Anmelden Vertrieb kontaktieren

Neuigkeiten

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Server error. We're really sorry. Wait a few minutes and try again.
Neu für Dashboards: Benutzerdefinierte Widgets bearbeiten
Neue Funktionen 3 Min. Lesezeit

Neu für Dashboards: Benutzerdefinierte Widgets bearbeiten

Wir haben die Dashboards noch leistungsfähiger gemacht, indem wir es Ihnen ermöglichen, direkt von der Dashboard-Ansicht aus benutzerdefinierte Widgets zu bearbeiten und neue zu erstellen.

Wie man einen Freigabeprozess in Wrike erstellt
Projektmanagement 3 Min. Lesezeit

Wie man einen Freigabeprozess in Wrike erstellt

Freigaben sind in fast jedem Unternehmen erforderlich. Lernen Sie hier, wie Sie einen effektiven Freigabeprozess in Wrike erstellen können.

Jetzt das Netz verlassen - Offline-Modus für iOS
Wrike-Nachrichten 3 Min. Lesezeit

Jetzt das Netz verlassen - Offline-Modus für iOS

Sind Sie schon einmal mit der Bahn, im Flugzeug oder dem Auto gereist und wollten etwas zu einem Auftrag oder einer Aufgabe lesen, eine Idee aufschreiben oder einem Kollegen eine Mitteilung schicken, hatten aber keine Internet-Verbindung? Mit der Wrike iOS-App ist all das nun auch im Offline-Betrieb möglich. Egal wo Sie sich gerade in der Welt befinden, mit dem Offline-Modus für die Wrike iOS-App können Sie Ihren Schreibtisch verlassen, ohne dabei den Zugriff auf Ihre Arbeit zu verlieren. Schalten Sie also Ihr Handy ruhig in den Flug-Modus, um keinen Ärger mit den Flugbegleitern zu bekommen - wir unterstützen Sie weiterhin! Mit dem Offline-Modus können Sie weiterarbeiten, egal wo Sie sind Mit dem Offline Mode in iOS können Sie: Weiterhin Aufgaben in Ihrer Inbox, unter Meine Arbeit, auf Dashboards und in Projekt- oder Ordner-Listen ansehen Den kompletten Kommentar-Feed für Aufgaben lesen, an denen Sie arbeiten Neue Aufgaben mit Anhängen und Kommentaren erstellen, die dann automatisch synchronisiert werden, sobald Sie wieder online sind Ist Ihnen unser neues Aussehen aufgefallen? Jetzt können Sie nicht nur das Netz verlassen - die Wrike iOS-App hat auch ein neues Aussehen für die Ansichten von Aufgaben, Stream und Aufgabenerstellung bekommen. Die neue Optik und Haptik ist intuitiver und trägt dazu bei, dass Sie auf Reisen noch effizienter arbeiten können. Folgendes ist neu: Aufgabenaktualisierungen und Kommentar-Feed neu gestaltet Schnellere Ladegeschwindigkeit für bessere Leistung Sauber und ordentlich - Kommentare heben sich nun aus den Status-Aktualisierungen ab Neue Erfahrung bei der Aufgabenerstellung Mit dem grünen Plus unten in jedem Bildschirm Aufgaben erstellen Sorgen Sie dafür, dass nur die richtigen Leute auf Ihre Aufgabe zugreifen können - mit der Fahne Geteilt/Privat Die Bildschirm-Ansicht für Aufgabenerstellung ist ordentlich und sauber Bereit, das Netz zu verlassen? Laden Sie die aktuellsten Versionen unserer iOS und Android Apps noch heute herunter.

Jetzt neu: Wrike Integration mit Microsoft Teams
Wrike-Nachrichten 3 Min. Lesezeit

Jetzt neu: Wrike Integration mit Microsoft Teams

Hier bei Wrike besteht das Herzstück unserer Arbeit darin, eine zielgerichtete Zusammenarbeit zu fördern, indem wir alle Arbeitselemente noch klarer und leichter umsetzbar gestalten. Als Microsoft die Plattform Teams - ein Arbeitsbereich auf Chat-Basis - als Teil von Microsoft Office 365 ankündigte, war uns klar, dass dies eine wichtige Entwicklung war. Office 365 ist eine der beliebtesten auf dem Markt erhältlichen Productivity Suites. Außerdem gewinnen Chat-basierte Collaboration-Tools, wie Slack oder HipChat, zunehmend an Akzeptanz, da Unternehmen ihre Zusammenarbeit immer mehr aus E-Mail-Threads auslagern möchten, um ihre Arbeit schneller erledigen zu können. Eine kürzlich durchgeführte Studie von SpiceWorks fand heraus, dass mittlerweile 53 % der Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern kollaborative Chat-Apps verwenden. MS Teams bringt Menschen, Diskussionen und Inhalte sowie die von Teams benötigten Tools an einem Ort zusammen, damit sie auf einfache Weise zusammenarbeiten können. Da MS Teams auf Office 365 aufgebaut ist, profitieren Nutzer davon, dass es mit ihren gewohnten Office 365 Apps und Diensten integriert ist. Es bietet zudem Sicherheit und Compliance auf Enterprise-Niveau, und ist erweiterbar sowie individuell anpassbar auf die Bedürfnisse jedes Teams. Wir freuen uns, Ihnen heute die Integration von Wrike mit MS Teams vorzustellen. Wir haben mit Microsoft zusammengearbeitet, um Ihnen in der Chat-Umgebung von Teams Zugang zu leistungsfähigen Wrike Funktionen zu bieten. Teams-Nutzer können jetzt Aufgaben erstellen und Projekte verwalten, wodurch die gesamte Kommunikation in ihrem collaboration- und arbeitsbezogenen Kontext in Office 365 bleibt. Dies ist nur die neueste von vielen weiteren Entwicklungen, die Wrike und Microsoft verbinden, einschließlich Integrationen mit beliebten Tools wie Microsoft OneDrive, Office 365 und Office 365 Single Sign-On. Hier nun einige der Funktionen, die Teams-Nutzern zur Verfügung stehen: Projekte und Aufgaben erstellen. Sie können direkt in Teams neue Projekte erstellen und alle Aufgaben genau so ansehen, wie sie in Wrike erscheinen. Sie können beliebige Wrike-Projekte als Registerkarte zu einem Teams Chat-Kanal hinzufügen. Änderungen an Aufgaben vornehmen. Ihnen werden Aufgabendetails in Rich-Text-Formatierung und Bilder angezeigt. Sie können direkt von Ihrer Teams-Arbeitsumgebung aus Änderungen vornehmen, zum Beispiel Status, Verantwortliche, Fälligkeitstermine und Kommentare zu Aufgaben aktualisieren. Projekt-Zeitpläne visualisieren. Mithilfe der Zeitleisten-Ansicht im Format eines Gantt-Diagramms erhalten Sie einen Gesamtüberblick über alle Aufgaben-Zeitpläne. Wrike-Benachrichtigungen erhalten. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit allen Projekten dank Benachrichtigungen, die über einen Office 365 Connector direkt in Ihren Teams-Chats erscheinen. Die Wrike Integration mit Teams ist jetzt als Teil der vor Kurzem angekündigten allgemeinen Verfügbarkeit von MS Teams verfügbar. Hier erhalten Sie weitere Einzelheiten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Jetzt neu: Dynamische Anfrageformulare - anpassbar an verschiedene Kundenbedürfnisse
Wrike-Nachrichten 3 Min. Lesezeit

Jetzt neu: Dynamische Anfrageformulare - anpassbar an verschiedene Kundenbedürfnisse

Die neuen dynamischen Anfrageformulare ermöglichen Ihnen die ersten Angaben eines Kunden in einem Dropdown-Menü zu speichern und dann weitere Seiten und Fragen anzuzeigen, um Informationen über die Anforderungen zu erfassen.

Neuer Navigations-Header vereinfacht Ihre Aufgabenliste
Neue Funktionen 3 Min. Lesezeit

Neuer Navigations-Header vereinfacht Ihre Aufgabenliste

Heute schalten wir den neuen Navigations-Header der Aufgabenliste in Ihrem Wrike Workspace live. So können Sie und Ihr Team intuitiver und effizienter in Wrike arbeiten, weil die Funktionen übersichtlicher angeordnet sind.

Citrix schließt Übernahme von Wrike ab
Führung 7 Min. Lesezeit

Citrix schließt Übernahme von Wrike ab

Es hat mich vergangenen Monat sehr gefreut, aufregende Neuigkeiten zum nächsten Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens anzukündigen — den Beginn einer starken Partnerschaft zwischen Wrike und Citrix, einem Marktführer für den vereinten digitalen Workspace. Heute kann ich bestätigen, dass Citrix seine Übernahme von Wrike abgeschlossen hat und wir nun gemeinsam die Zukunft der Arbeit gestalten werden. Als neuestes Mitglied der Citrix-Familie teilt Wrike ihre Mission, die Komplexität moderner hybrider und verteilter Arbeitsumgebungen zu beseitigen, damit Teammitglieder und Unternehmen ihre beste Arbeit leisten können. Durch die Zusammenführung der leistungsstarken vereinten Workspace-Infrastruktur von Citrix mit unserer Plattform für das kollaborative Arbeitsmanagement können Unternehmen ihren Mitarbeiter helfen, sich auf die wirklich wichtige Arbeit zu konzentrieren, und schneller bessere Geschäftsergebnisse erzielen.  Für eine schnelle und geordnete digitale Transformation Unsere Partnerschaft mit Citrix erfolgt zu einem entscheidenden Zeitpunkt für Unternehmen in aller Welt, die sich weiterhin mit den Auswirkungen der aktuellen Pandemie auseinandersetzen müssen. Das Tempo der digitalen Transformation hat letztes Jahr deutlich zugenommen. Wie eine globale Umfrage von McKinsey aufzeigt, haben Unternehmen die Digitalisierung ihrer internen Abläufe sowie der Interaktionen mit ihren Kunden und ihrer Beschaffungskette um drei bis vier Jahre vorgezogen, den Anteil digitaler bzw. digital unterstützter Produkte in ihren Portfolios sogar um sieben Jahre. Außerdem gaben Führungskräfte an, ihre Unternehmen hätten in Bezug auf Remote-Arbeit 40 mal schneller gehandelt, als man vor der Pandemie für möglich hielt. Lösungen, deren Implementierung vorher über ein Jahr gedauert hätte, wurden in durchschnittlich 11 Tagen praktikabel realisiert. Dieser rasante Wandel von 2020 stellt uns allerdings vor neue Herausforderungen im Jahr 2021. Mitarbeiter müssen mit komplexen, verteilten Arbeitsumgebungen und einer heterogenen Ansammlung von Anwendungen, Kommunikationskanälen und Geräten fertig werden. All diese Technologien helfen Teams oft nicht, als Einheit zu agieren, sondern stehen ihrer effizienten, wertschöpfenden Arbeit eher im Weg. Unternehmen wiederum müssen nun die nächste große Frage beantworten: Bleiben wir im Homeoffice, kehren wir zurück ins Büro oder gehen wir zu einem hybriden Modell über? Laut der US-Umfrage zur Remote-Arbeit von PwC wollen weniger als 20 Prozent der Führungskräfte zur Arbeit im Büro wie vor der Pandemie zurückkehren. Es zeichnet sich also eine weitere Umstellung ab – und wir bereiten uns darauf vor. Zusammen mit Citrix haben wir erkannt, dass die Zeit für eine nahtlose, sichere, digitale Arbeitsumgebung gekommen ist, die Unternehmen den Übergang zum ortsflexiblen Arbeiten – „Anywhere Working“ – ermöglicht. Damit dies gelingt, brauchen sie jedoch mehr als die Basisinfrastruktur, die sie letztes Jahr aufgebaut haben, um einfach nur zu überleben. Sie brauchen umfassendere Lösungen, die die engagierte und produktive Teamarbeit unterstützen und ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Gemeinsam mit Citrix begleiten wir Unternehmen durch diesen Prozess. Wir kombinieren zwei leistungsstarke, komplementäre Lösungen und schaffen so den Arbeitsplatz der Zukunft, an dem Mitarbeiter unabhängig von ihrem Standort produktiv, kreativ und kooperativ sein können. Der nächste Schritt besteht darin, in enger Abstimmung mit dem CIO-Büro sicherzustellen, dass die IT dafür gerüstet ist, den Arbeitsplatz der Zukunft zu unterstützen. Über die neue Normalität hinaus 2020 standen CIOs häufig im Brennpunkt des Geschehens: Die IT musste den rasanten Übergang zur Remote-Arbeit ermöglichen und zugleich den regulären Geschäftsbetrieb aufrechterhalten. Natürlich gab es dabei sicher einige Unebenheiten, aber viele Unternehmen gelang es dank ihrer IT-Teams, in wenigen Monaten die Arbeit eines Jahrzehnts zu leisten. In diesem Jahr steht die IT erneut im Brennpunkt: Nun sind CIOs gefordert, ihre Strategien weiterzuentwickeln und die richtigen Lösungen zu wählen, um eine verteilte Belegschaft zu unterstützen und ein sicheres, einheitliches und markengerechtes Online-Kundenerlebnis zu bieten. CIOs planen also nun ihre Strategie für 2021 und ihre Lösungen für die neue Normalität. Wrike wird ein zentrales Element ihrer Arbeitsplatz-Technologien sein und die reibungslose Umstellung zu einem hybriden oder langfristig verteilten Arbeitsmodell unterstützen. Und wie gelingt uns das? Wir sind komplett anpassbar: Wrike ist die einzige intelligente, vielseitige und kollaborative Arbeitsmanagement-Plattform für Unternehmen, die sich ganz auf die Bedürfnisse beliebiger Abteilungen, Teams oder Arbeitsabläufe abstimmen lässt. Wir bieten automatisierte, intelligente Arbeitsabläufe: Mit Wrike können Sie Ihre Abläufe standardisieren, um die funktionsübergreifende Zusammenarbeit zu unterstützen, und gleichzeitig Ihre individuellen Anforderungen abdecken, um die Leistung zu maximieren. Wir sind die Plattform, auf der Teams wirklich als eine Einheit arbeiten – „Work As One“: Im Zuge der Digitalisierung hindern alte, manuelle Arbeitsweisen mit Dutzenden von Tools Ihre Mitarbeiter daran, wirklich wertschöpfende Arbeit zu leisten. Wir sind skalierbar: Ein umfassendes Arbeitsmanagement-Tools ist heute nicht mehr nur wünschenswert, sondern absolut unternehmenskritisch. Wrike verzeichnet pro Monat mehr als 10 Millionen Aufgaben und 1,5 Millionen Projekte. Wrike bietet die erforderliche Zuverlässigkeit und Leistungsstärke für eine unternehmensweite digitale Transformation. Mehr dazu, wie Ihre IT mithilfe von Wrike und Citrix Workspace schneller auf geschäftliche Anforderungen eingehen kann, finden Sie hier: https://www.citrix.com/blogs/2021/03/01/citrix-workspace-and-wrike-empower-it-for-a-better-employee-experience/ Willkommen in der Citrix-Familie Wir sind nun ein Teil der Citrix-Familie, genauso wie unsere Kunden. In einem jüngsten Blog-Post habe ich bereits erwähnt, dass Kunden von Wrike aus dieser Partnerschaft viele Vorteile gewinnen, und ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen, dass alle unsere Kunden weiterhin die gleiche Aufmerksamkeit und Unterstützung von uns erhalten werden wie gewohnt. Die Übernahme wird es uns möglich machen, unser Produkt schnell zu skalieren und unsere Roadmap zu beschleunigen, so dass Kunden mehr aus ihren Investitionen herausholen können – und die Partnerschaft mit Citrix wird uns zu einer noch engeren Zusammenarbeit mit IT-Abteilungen verhelfen. Auf diese Weise können wir funktionsübergreifende Arbeitsabläufe ermöglichen, uns mit den Systemen im ganzen Unternehmen vernetzen und der vereinte digitale Workspace für alle Mitarbeiter werden. Wir freuen uns darauf, Sie weiterhin über alle Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten, während wir gemeinsam mit Citrix den Arbeitsplatz der Zukunft schaffen, an dem Mitarbeiter unabhängig von ihrem Standort produktiv, kreativ und kooperativ sein können.

Arbeit verwalten leicht gemacht mit Jobnummern
Business-Tipps 3 Min. Lesezeit

Arbeit verwalten leicht gemacht mit Jobnummern

Für alle, die Jobnummern verwenden, um ihre Arbeit zu organisieren, werden in Wrike jetzt für jede Aufgabe eindeutige Kennzahlen angezeigt, die Sie für Such- und Referenzzwecke verwenden können. Jobnummern: Wieso nützlich? 1. Unterscheidung zwischen Aufgaben mit dem gleichen Namen Wenn Aufgabentitel nicht ausreichen, erleichtern für alle Aufgaben vergebene eindeutige Jobnummern die Kommunikation in Ihrem Team. Arbeitet Ihr Team häufig an Aufgaben mit ähnlichen Namen, können Sie die Aufgaben unter Nennung ihrer Jobnummern angeben, um eine klare Kommunikation zu gewährleisten. "Haben Sie 'Kampagnenergebnisse teilen, ID: 25133' bereits erledigt?" 2. Ausgangsdateien für Drucksachen problemlos wiederfinden Wenn Ihr Unternehmen Flyer oder Ähnliches druckt, dann fügen Sie die Jobnummer der Aufgabe mit der Ausgangsdatei in Kleinschrift am unteren Ende Ihres Druckerzeugnisses ein. So finden Sie in Wrike schnell und einfach die Ausgangsdateien für Nachdrucke jeglicher Materialien. "Ich benötige 5.000 weitere Exemplare von Flyer #54351." 3. Als Ticket-Nummern für die Software-Entwicklung oder den Support Support- und Software-Entwicklungs-Teams müssen auf die Arbeit, die sie für interne Teams oder externe Kunden durchführen, Bezug nehmen und diese nachverfolgen können. Jobnummern dienen diesen Teams als eindeutige Ticketnummern. "Wie ist der Status von Support-Ticket #24531?" 4. Aufgaben mit Rechnungsstellungen synchronisieren Nutzen Sie bei der Erstellung von Rechnungen Jobnummern, um Wrike-Aufgaben und die darin enthaltenen Informationen zu referenzieren. "Siehe Aufgabe #976342." So nutzen Sie Wrike Jobnummern Jobnummern stehen in der Tabellenansicht, der Aufgabenansicht und für Suchen zur Verfügung. Sie werden Aufgaben automatisch zugeordnet und können nicht verändert werden. So ist gewährleistet, dass jede in Ihrem Account vorhandene Aufgabe über ihre eigene eindeutige Jobnummer verfügt, und das unabhängig von den verschiedenen Ansichts-Berechtigungen für die Aufgaben und Ordner in Ihrem Account. Über die Tabellenansicht schalten Sie Jobnummern für Ihre Aufgaben ein. Wählen Sie als erstes in Ihrem Ordner-Baum den Ordner aus, für den Sie Jobnummern benötigen. Wechseln Sie dann in die Tabellenansicht dieses Ordners. Wählen Sie unterhalb des Zahnrad-Symbols in der linken oberen Ecke die Spalte "ID", um die Jobnummern für alle Aufgaben in diesem Ordner sichtbar zu machen. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Ordner, in dem Jobnummern angezeigt werden sollen. Wurden die Jobnummern einmal über die Tabellenansicht eingeschaltet, werden sie in Ihren Aufgaben immer neben dem Namen des Aufgaben-Erstellers angezeigt. Um nach Aufgaben mit einer speziellen Jobnummer zu suchen, geben Sie "ID:" und dann die entsprechende Nummer ein (z.B. ID:50782873). Wrike erhält regelmäßig neue Funktionen! Wir hoffen, dass Ihnen die neueste Erweiterung Ihres Wrike Workspaces gefällt. Behalten Sie unseren Blog im Auge, um auch zukünftig keine Wrike-Updates zu verpassen!

Retten Sie Projekte vor dem Entgleisen mit den neuen Report-Vorlagen in Wrike
Wrike-Nachrichten 3 Min. Lesezeit

Retten Sie Projekte vor dem Entgleisen mit den neuen Report-Vorlagen in Wrike

Wrikes neue Report-Vorlagen ermöglichen es Projektmanagern und Teammitgliedern, Probleme sofort genau zu lokalisieren, um sie dann an Ort und Stelle beseitigen zu können.

Citrix beschließt Übernahme von Wrike
Führung 7 Min. Lesezeit

Citrix beschließt Übernahme von Wrike

Wrike wird künftig als Teil der Citrix-Familie die Revolution der digitalen Arbeitswelt an vorderster Front mitgestalten.

Test der Enterprise-Version starten
Kostenlose 14-tägige Testphase, leicht einzurichten, jederzeit stornierbar
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Server error. We're really sorry. Wait a few minutes and try again.