Die Programmierschnittstelle (API - Application Programming Interface) erklärt

Schon jetzt verbinden APIs (Programmierschnittstellen) unsere digitale Welt auf eine Weise, die wir nie für möglich gehalten haben. Bei der Arbeit können wir Projekte mit Echtzeitanalysen und hochintegrierten Tools schneller und effektiver abschließen. Und im Gesundheitswesen kann eine API crowdgesourcte klinische Daten und Forschungsteams zusammenbringen, wodurch neue Behandlungen erheblich beschleunigt werden und es Anbietern ermöglicht wird, die Qualität der Versorgung sprunghaft zu verbessern.

Vielleicht fragen Sie sich nun: Wie kann sich die kleine, aber mächtige API so stark auswirken? Untersuchen wir einmal die Grundlagen von APIs und wie sie Applikationen integrieren.



Was ist eine Application Programming Interface (API)?

Eine API ist die Schnittstelle, die es zwei unabhängigen Softwarekomponenten ermöglicht, Informationen auszutauschen. Eine API fungiert als Vermittler zwischen internen und externen Softwarefunktionen und schafft so einen Informationsaustausch, der so nahtlos abläuft, dass er vom Endbenutzer oft unbemerkt bleibt.

Welche Funktion hat eine API?

Application-Programming-Interface-API-Explained-2
Eine einfache API. Quelle: Experian

Einfach ausgedrückt funktioniert eine API wie ein virtueller Mittelsmann, der Informationen von einer Schnittstelle – etwa einer Mobil-App – an eine andere weiterleitet. APIs verbinden verschiedene Teile einer Softwareplattform mit dem Ziel, dass Informationen am richtigen Ort landen.

Diese Verbindungspunkte fungieren nicht nur als interner Kommunikationskanal, sondern auch als Mittel für externe Tools, damit diese auf dieselben Informationen zugreifen können. Dementsprechend gibt es zwei Kategorien von APIs:

  • Interne/private APIs
  • Externe/offene APIs

Private APIs

Eine private API ist nur Entwicklern und Nutzern innerhalb einer Organisation zugänglich. Meistens werden diese APIs benutzt, um interne Team-Prozesse zu verbinden, sodass Arbeit weniger isoliert verrichtet wird und die Zusammenarbeit somit optimiert werden kann.

Offene APIs

Offene APIs hingegen bieten externen Entwicklern eine Möglichkeit, bequem auf Informationen verschiedener Tools zuzugreifen und diese Informationen dann zwischen den Tools zu integrieren. Eine offene oder öffentliche API spart Entwicklern Zeit, da sie ihre Plattform mit bereits vorhandenen Tools verbinden können, wodurch die Notwendigkeit, völlig neue Funktionen zu erstellen, reduziert wird.

API-Beispiele

In der Praxis lassen sich nahezu beliebig viele Prozesse mit APIs verbinden. Hier einige typische Beispiele für APIs:

  • Austausch von Fluginformationen zwischen Fluggesellschaften und Reise-Webseiten
  • Google Maps in einer Mitfahr-App verwenden
  • Aufbau von Chatbots in einem Messaging-Service
  • Einbetten von YouTube-Videos in eine Webseite
  • Automatisierung von Arbeitsabläufen zwischen B2B-Software-Tools

Um Daten zu suchen, zu sammeln und zu teilen

Discount-Reise-Webseiten verwenden APIs, um Echtzeitinformationen von Fluggesellschaften, Hotels und Ausflügen zu sammeln. Ohne in der Lage zu sein, rational auf diese Informationen zuzugreifen, müssten die Webseiten diese Daten entweder manuell sammeln oder wären nicht mehr in der Lage, wettbewerbsfähige Reiseangebote anzubieten.

Weitere Beispiele für APIs, die Echtzeitinformationen teilen, sind die New York Times, über die man die Datenbank dieses Verlages, die Tausende von Artikeln enthält, analysieren kann, sowie Spotify, mit der Sie nach verschiedenen Musikarten suchen können. Sogar die NASA verfügt über eine offene API, die randvoll mit Satellitenbildern und Konstellationsdaten für den öffentlichen Gebrauch ist.

Redundante Arbeit reduzieren

Bei einer so großen Vielfalt an Produkten und Dienstleistungen, die weltweit verfügbar sind, kann es bei Entwicklern leicht passieren, dass sie etwas erschaffen, das es bereits gibt. APIs können Teams vorgefertigte Tools und Funktionen bereitstellen, sodass es ihnen erspart bleibt, diese Tools von Grund auf neu zu erstellen.

Die YouTube-API ermöglicht es Entwicklern beispielsweise, Videoplayer in ihre Webseite einzubetten, Berichte zu reproduzieren und auf andere hilfreiche Materialien zuzugreifen.  

Innovation und Zusammenarbeit ermöglichen

In einigen Fällen standen APIs an der Spitze der Innovation in Technologie und Wissenschaft. Nehmen wir beispielsweise die Genomforschung: Ohne globale Zusammenarbeit und schnellen Zugriff auf Daten war die Forschung isoliert und der Fortschritt langsam. Durch APIs wie Google Genomics ist es Forschern nun möglich, große Mengen genetischer Forschungsergebnisse bequem zu analysieren, sodass ihnen geholfen wird, neue Behandlungen zu entdecken und mehr darüber zu erfahren, wie sich genetisch bedingte Krankheiten entwickeln.

REST vs. SOAP

Bei so vielen unterschiedlichen Anwendungen, fragen Sie sich vielleicht: Wie werden APIs standardisiert? Zwar hat man sich noch nicht auf einen weltweiten Standard geeinigt, aber es gibt einige Vorreiter.

Bei diesen Standards, die man Web Service Protokolle nennt, handelt es sich um Sammlungen von Praktiken, die bestimmen, wie Daten übermittelt werden und wie auf APIs zugegriffen wird. Die beiden beliebtesten Protokolle, REST und SOAP, sind der Konkurrenz weit voraus, und die überwiegende Mehrheit der offenen APIs verwenden eines der beiden.

  • SOAP, Kurzform für Simple Object Access Protocol, war bis vor kurzem zweifellos der Favorit unter den API-Entwicklern. Gegenwärtig folgen 70% aller öffentlichen APIs den REST-Protokollen. Das einmal dahin gestellt, wird SOAP dennoch in vielen großen Unternehmen verwendet und bietet Support für ältere Systeme, die eventuell nur damit kompatibel sind.
  • REST, Kurzform für Representational State Transfer, ist der Newcomer unter den Web Service Protokollen und ermöglicht eine größere Anzahl an Datenformaten. Ferner ist es für Entwickler einfacher, auf REST zuzugreifen, und es bietet schnellere Ladezeiten und eine bessere Leistung.

Mit der Hilfe von API-Materialien Verbindungen schaffen

Sind Sie bereit, die Vorteile von APIs in Ihrer Organisation wirken zu lassen? Schauen Sie sich diese Materialien an, sie helfen bei den ersten Schritten. Und wenn Sie schon dabei sind, erfahren Sie, wie Wrikes API die Art und Weise verändern kann, wie Sie arbeiten.

Kommentare 0

Ups! Dieser Inhalt kann nur angezeigt werden, wenn Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Erfahren Sie mehr