Ab jetzt gibt es bei Wrike Arbeitsabläufe mit automatischer Zuweisung – eine Funktion, mit der Arbeit automatisch an Teammitglieder zugewiesen werden kann, sobald sie startbereit ist. Kunden können nun Arbeitsablauf-Phasen automatisch zuweisen: Sobald eine Arbeit in eine neue Phase eintritt, werden neue Verantwortliche zugewiesen und benachrichtigt, dass sie ihre Arbeit beginnen können.

Mit diesem Ansatz können Teams schneller Ergebnisse liefern, da alle Wartezeiten beseitigt werden und Nacharbeit verhindert wird, denn Aufgaben werden erst zugewiesen, wenn alle Anforderungen erfüllt und vorherige Phasen abgeschlossen sind. In der Zwischenzeit können sich Ihre Teammitglieder auf aktuelle Prioritäten konzentrieren und so die Geschwindigkeit und Qualität optimieren, so dass die ‚Aufgaben-Wechselzeiten‘ reduziert und der Stress gesenkt wird.

Und so funktioniert's:

Die Phasen eines Arbeitsablaufes beschleunigen, indem jede Phase automatisch zugewiesen wird

  • Definieren Sie die einzelnen Stufen Ihres Arbeitsablaufes.
  • Weisen Sie die einzelnen Arbeitsablauf-Phasen einem oder mehreren Teammitgliedern zu.
  • Verantwortliche werden automatisch benachrichtigt, sobald die Aufgabe in eine neue Phase eintritt.
Arbeitsabläufe automatisch zuweisen

Wie automatisch zugewiesene Arbeitsabläufe genutzt werden

  • Vereinfachen: Verwenden Sie automatisch zugewiesene Arbeitsabläufe als einfache Alternative zu Vorlagen, oder auch innerhalb von Vorlagen.
  • Organisieren: Wählen Sie Projekte und Ordner aus, die Arbeitsabläufe mit automatischer Zuweisung verwenden sollen.
  • Automatisieren: Erstellen Sie Anfrageformulare, um eine Aufgabe oder ein Projekt nach den Bedürfnissen des Kunden aus einer Vorlage zu erstellen - einschließlich Arbeitsablauf mit automatischer Zuweisung.
  • Aktualisieren oder entfernen Sie jederzeit Verantwortliche.
  • Visualisieren Sie die Arbeit in Dashboards und Berichten, je nach Status.
Wie automatisch zugewiesene Arbeitsabläufe benutzt werden

Tipps: Wann sollten Sie automatisch zugewiesene Arbeitsabläufe verwenden?

  • Erstellen Sie Prozesse mit flexiblen Zeitleisten.
  • Geben Sie Spezialisten und externen Zulieferern exakte Zeitrahmen vor.
  • Bestimmen Sie ein festes Team für einen gesamten Prozess.
  • Weisen Sie die Arbeit genau dann zu, wenn die Arbeit startbereit ist.
  • Geben Sie den Teams die Möglichkeit, sich selbst zu verwalten und Zuweisungen direkt anzunehmen.
  • Begrenzen Sie die Ansicht bestimmter Arbeitsabläufe, wie Rechtliches oder Kundenprüfungen.

 

Mehr erfahren

*Benutzerdefinierte Arbeitsabläufe mit automatischer Zuweisung und Anfrageformulare sind Bestandteil der Versionen Wrike Business, Enterprise und Wrike Marketing.

Heute noch testen

Testen Sie die automatische Zuweisung noch heute mit einer 2-wöchigen kostenlosen Testphase von Wrikes Business-Variante.

Kommentare 0