Projektmanager haben einiges zu bewältigen — sie koordinieren die verschiedenen Projekt-Stakeholder und halten das Projekt auf dem richtigen Weg, indem Sie Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten erfolgreich jonglieren und dirigieren. Es kann leicht passieren, dass man sich dabei durch die Büro-Politik, bevorstehende Terminen und Projektänderungen in letzter Minute verzettelt.

Sich als Projektmanager auf die berufliche Entwicklung und die Kultivierung wichtiger Kompetenzen zu konzentrieren ist für den Erfolg von entscheidender Bedeutung. Diese fünf Projektmanagement-Kompetenzen werden häufig vergessen, sind aber besonders wichtig für Projektmanager, wenn sie für das Projekt und für das Team ihr Bestes geben wollen.

Wichtige Projektmanagement-Kompetenzen an denen man arbeiten sollte

1. Horizontale Management-Kompetenzen: Projektmanager sind in der Regel das Bindeglied zwischen dem Projektteam, den Sponsoren und den Menschen, auf die sich das Ergebnis auswirkt. Diese Menschen stehen nicht immer unter der direkten Zuständigkeit eines Projektmanagers. Das bedeutet, dass Sie horizontale Management-Kompetenzen benötigen, um Manager auf derselben oder einer höheren Führungsebene dazu zu bringen, im Projektplan mitzuarbeiten. Lernen Sie, wie man am besten mit diesen Menschen in Ihrem Unternehmen arbeiten kann, so dass die Projekt-Kommunikation reibungslos läuft.

2. Einen guten Sinn für Humor: Projekte werden definitiv nicht immer genau nach Plan laufen, so dass Sie sich auf Ihren Sinn für Humor verlassen müssen, um nicht den Kopf zu verlieren, wenn es zu Abweichungen im Projektplan kommt. Wenn Sie das nicht tun, werden Sie viele lange, stressige Abende im Büro verbringen, in der Hoffnung, alles auf Biegen und Brechen wieder in die geplanten Bahnen zu bringen. Bei unerwarteten Projektänderungen müssen Sie lernen zu lächeln und agil auf neue Herausforderungen zu reagieren — zum Beispiel mithilfe einer Projektmanagement-Software.

3. Change-Management-Kompetenzen: Projektmanagement hat nicht nur mit der Verwaltung des Projekts zu tun, es geht auch darum, die beteiligten Personen zu leiten. Change-Management-Kompetenzen helfen Ihnen, während Ihres Projekts mit der emotionalen und psychologischen Seite der Menschen umzugehen. Wenn Sie wissen, was Menschen bewegt, können Sie diese Kenntnisse anwenden um Ihre Mitarbeiter zu ermuntern und bessere Arbeitsgewohnheiten zu inspirieren.

4. Erwartungsmanagement-Kompetenzen: Bevor Sie mit einem Projekt beginnen, sollten Sie die Erwartungen des Kunden ergründen. Fragen Sie Projektteams, welche Schwierigkeiten sie bei früheren ähnlichen Projekten erlebt haben. Berücksichtigen Sie dieses Feedback, wenn Sie den Projektplan finalisieren. Wenn Sie alle Erwartungen der Projekt-Stakeholder miteinbeziehen und sicherstellen, dass ihre Erwartungen für das Ergebnis von Anfang an realistisch sind, dann besteht weniger Gefahr, dass es am Ende beim Ergebnis zu Enttäuschungen kommt.

5. Soziale Kompetenzen: Sie haben vielleicht schon an anderer Stelle über die Relevanz sozialer Kompetenzen für Manager gelesen – diese sind für Projektmanager nach wie vor aktuell. Ihre Aufgabe wird unendlich viel einfacher sein, wenn Sie an folgenden Eigenschaften arbeiten: Aktiv zuhören, vertrauensvoll und vertrauenswürdig sein, offene Kommunikation pflegen, lernbereit sein, gut delegieren können usw. Die Ausübung sozialer Kompetenzen kann man nicht perfektionieren, man kann nur ständig daran arbeiten, sich zu verbessern.

Was meinen Sie, welche Projektmanagement-Kompetenzen sind am wichtigsten?

Ob Sie selbst ein Projektmanager sind, oder jemand, der regelmäßig mit Projektmanagern interagiert, Sie haben wahrscheinlich Ihre eigene Meinung dazu. Was meinen Sie, ohne welche Management-Kompetenz kann ein Projektmanager keinen Erfolg haben?

Kommentare 0

Ups! Dieser Inhalt kann nur angezeigt werden, wenn Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Erfahren Sie mehr