Mobiltechnik, soziale Medien, Analytik und CRM – die Rolle und Verantwortlichkeit des CMO haben sich in den letzten zehn Jahren drastisch verändert. Zunehmende Komplexität, bahnbrechende Technologien, und potentielle Kunden, die besser informiert und abgelenkter sind als je zuvor, bewirken, dass die Rolle des CMO sehr viel komplizierter und anspruchsvoller ist. In der jüngsten CMO Umfrage der Fuqua School of Business and Deloitte sagten 81% der Befragten, dass die Rolle des Marketings sich in den vergangenen fünf Jahren erweitert hat, und 11% gaben an, dass sich die Rolle deutlich erweitert hat.

Marketingchefs (CMOs) stehen unter enormem Druck, Leistungen zu erbringen, und diese Herausforderung erweist sich als schwieriges Unterfangen. Laut The Wall Street Journal beträgt die durchschnittliche Amtszeit eines CMO derzeit nur 42 Monate — volle sechs Monate weniger als zwei Jahre zuvor. Im Vereinigten Königreich beträgt die durchschnittliche Amtszeit von CMOs nur 18 Monate. Das ist bei weitem die kürzeste Dauer in der C-Suite: Bei CEOs, beispielsweise, beträgt der Durchschnitt 7,2 Jahre, und bei CFOs 5,7 Jahre.

Über welche Qualitäten muss ein moderner Marketing-Leiter verfügen, um langfristig erfolgreich zu sein? Was unterscheidet die erfolgreichsten CMOs von denjenigen, die nach wenigen Monaten wieder draußen sind?

1. Ausgeglichene rechte und linke Gehirnhälften

Zu viele Marketer sehen sich als Künstler, nicht als Nachfrage-Generatoren. Effektives Marketing ist eine Wissenschaft – und das bedeutet Zahlen zu verfolgen, Daten zu analysieren und Ergebnisse zu messen.

Erfolgreiche Marketing-Leiter sind nicht nur künstlerisch, sie sind analytisch und methodisch. Sie erstellen eine Hypothese, A/B-Tests, analysieren die Ergebnisse und wiederholen.

Während viele Marketing-Unternehmen sich auf grundlegende Metriken wie Lead-Volumen und Website-Verkehr verlassen, um ihre Wirksamkeit zu messen, wissen erfolgreiche CMOs, auf welche Metriken sie achten müssen, und sie verstehen, wie diese Erkenntnisse eingesetzt werden können, um Strategien zu verfeinern und Kampagnen-Performance zu verbessern.

2. Hervorragende Kommunikatoren

CMOs müssen mit jedem Team in der Organisation arbeiten — vom Vertrieb bis zur IT. Eine wirksame Kommunikation mit all diesen Teams – Austausch von Ideen, Ressourcen verhandeln und die Ausrichtung auf wichtige Geschäftsziele – ist für den Erfolg sowohl eines Unternehmens als auch des Marketing-Leiters lebenswichtig.

Sehr gute Kommunikation innerhalb des Marketing-Teams ist sogar noch wichtiger. Ihr Team wird überschwemmt mit Anfragen, Verschiebung von Prioritäten und Terminänderungen – und gerade dann, wenn alles dringlich ist, kommt es häufig vor, dass die Kommunikation übereilt und planlos wird.

Erfolgreiche CMOs sind in der Lage, Ziele und Prioritäten wirkungsvoll festzulegen, Verantwortlichkeiten zu klären und die Motivation des Teams aufrecht zu erhalten. Und einen noch wichtigeren Punkt haben sie verstanden: Kommunikation bedeutet mehr zuhören als selbst reden. Sie hören auf die Ideen ihres Teams, bitten um Feedback und decken Engpässe auf, um Prozesse zu verbessern und ihren Teams die Möglichkeiten zu schaffen, ihr Bestes zu geben.

3. Kultur der Zusammenarbeit fördern

Marketing-Teams arbeiten nicht in einem Vakuum. Sie müssen sowohl intern als auch mit anderen Abteilungen unternehmensweit zusammenarbeiten – einschließlich Produktentwicklung, Vertrieb und Kundenerfolg.

Wenn Sie wie die meisten Marketing-Leiter sind, werden Sie versuchen herauszufinden, wie Ihr Team in kürzerer Zeit und mit weniger Ressourcen mehr leisten kann. CMOs, die in der Lage sind, Marketing-Organisationen aufzubauen, die sich schnell genug bewegen, um mit den sich wandelnden Anforderungen der Kunden Schritt zu halten, haben auch die Wichtigkeit der Zusammenarbeit erkannt, die für die Rationalisierung von Prozessen, den Anstoß innovativer Ideen und die Verbesserung der Arbeitsqualität erforderlich ist.

4. Fürsprecher des Kunden

Erfahrene CMOs wissen, dass es beim Marketing nicht darum geht, ein Produkt zu verkaufen – es geht darum, die Bedürfnisse und Ziele des Kunden in jeder Phase des Funnels zu verstehen. Sie richten das primäre Ziel ihres Teams darauf ab, Werte sowohl für vorhandene als auch potenzielle Kunden zu schaffen.

Den Kunden als Dreh- und Angelpunkt beizubehalten hilft effektiven CMOs Projekte zu priorisieren, authentische Marken aufzubauen, die bei den Zielgruppen starken Anklang finden, und die bestmögliche Kundenzufriedenheit bei jedem Berührungspunkt zu gewährleisten.

5. Die richtigen Fragen stellen

Warum nutzen wir diesen Kanal? Was ist das Ziel dieser Kampagne? Wie hilft diese Initiative dabei, unseren Kundenstamm aufzubauen?

Bei so vielen neuen Kanälen und Technologien, die jeden Tag auftauchen, kann es leicht passieren, dass wir irgendwo an Bord springen, ohne zu Fragen, ob es der richtige Ansatz für die eigene Organisation und für die eigene Zielgruppe ist.

Intelligente CMOs springen nicht nur auf einen heißen neuen Social-Media Kanal auf, weil die Konkurrenten es tun – sie nehmen sich die Zeit zu untersuchen und zu bewerten, ob das der richtige Schritt für ihre Marke wäre.

6. Gesunde Neugier

Die besten Marketing-Leiter geben sich nicht damit zufrieden, immer nur die gleichen alten Taktiken und veraltete Tools zu verwenden. Sie haben den Drang, sich von intelligenten Menschen zu umgeben und dabei neue Ideen und Perspektiven aufzusaugen. Eifrig probieren sie neue Tools aus, erkunden neue Kanäle und experimentieren mit neuen Strategien.

Von Neugier getriebene Marketer schauen über den Tellerrand — um bestehende Marketing-Modelle herauszufordern und zu erneuern. Außerdem begeistern sie den Rest ihres Teams dafür, das gleiche zu tun.

Gutes Marketing ist entscheidend für den Erfolg

Die Qualität des Marketings spielt in jeder Organisation eine sehr wichtige Rolle, eine die über den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens bestimmen kann. Somit kann ein CMO mit den richtigen Eigenschaften und Werten helfen, den Marktanteil Ihres Unternehmens zu steigern und Leben in Ihren Vertriebs- und Lead-Trichter bringen.

Lassen Sie sich von anderen Marketing-Leitern inspirieren, wie Sie die Effizienz Ihrer Marketing-Operations steigern können. Lernen Sie ihre Tipps in diesem Beitrag kennen: 15 Empfehlungen, wie Sie Ihre Marketing-Operations verbessern können


Quellen: The Wall Street Journal, Salesforce.com/blog, Marketingland.com, CMO.com

Kommentare 0