Arbeiten Sie immer bis spät in die Nacht? Oder arbeiten Sie hart, um ständige Anerkennung von Ihren Kollegen zu bekommen? Hat all dies einen negativen Einfluss auf Ihre persönlichen Beziehungen? Wenn ja, sind sie wahrscheinlich ein Workaholic. Laut Psychology Today ist Arbeitssucht “ein Leiden, das die Seele zerstört und die Persönlichkeit der Menschen und deren Wertvorstellungen ändert.” Bei Wrike nennen wir diese Krankheit “working dead”.

Weil wir verhindern wollen, dass Sie wie ein Zombie mit gläsernen Augen und Karpaltunnelsyndrom durch die Büroflure schleichen, während Sie "brainsss“ stöhnen, haben wir diesen kleinen Test erstellt, damit Sie feststellen können, ob Sie Gefahr laufen, ein Workaholic zu werden. Finden Sie es jetzt heraus und treten Sie auf die Bremse, falls Sie auf dem falschen Weg sind!

 

Teilen Sie diese Infografik mit Kollegen, die kurz davor stehen, sich in einen Workaholic zu verwandeln. Um die Infografik auf Ihrem Blog zu veröffentlichen, können Sie den Einbettungscode (s. unten) benutzen:

Wie Sie feststellen können, ob Sie ein Workaholic sind (Infografik)

Falls Sie die Punkte nicht selber zusammenrechnen wollen, dann machen Sie unseren interaktiven Test (auf Englisch), bei dem Sie das Ergebnis sofort automatisch erhalten.
 

Arbeiten Sie zu viel? Vielleicht brauchen Sie nur ein Mittagessen!

Wenn Sie das Gefühl haben, auf dem besten Weg zu sein, wirklich ein Workaholic zu werden, sollten Sie eventuell den ersten kleinen Schritt machen, um Ihr Leben zu ändern. Wir geben Ihnen einen Tipp: Nutzen Sie Ihre Mittagspause (nein, am Schreibtisch essen gilt nicht, wir werden darauf achten!). Gehen Sie raus, hohlen Sie sich etwas zu essen, genießen Sie einen Spaziergang und lesen Sie ganze 20 bis 30 Minuten lang keinerlei Nachrichten, die mit der Arbeit verbunden sind. Halten Sie ihre Workaholic-Instinkte davon ab, sich so lange von Ihrem Schreibtisch zu entfernen? Auf diesem Blog wird erklärt, warum Sie eine Pause im Arbeitstag brauchen: 7 Gründe, um wieder Mittagspause zu machen.

Kommentare 0