Playlisten, die Ihnen beim Arbeiten helfen
Der Disney-Klassiker Schneewittchen von 1937 machte den Satz, „Wer bei der Arbeit pfeift...“ weltweit berühmt und alle begannen am Arbeitsplatz zu pfeifen. Aber nutzt das wirklich was? Macht Musik wirklich leistungsfähiger oder trägt sie sogar dazu bei, dass uns die Arbeit mehr Spaß macht?
 
Manche sind der Meinung, dass mit Musik die Zeit schneller vergeht und man konzentrierter arbeiten kann, während andere die Meinung vertreten, dass Musik eher ablenkt. Wenn man Überlegungen darüber anstellt, ob Musik sich positiv oder negativ auf die Leistungsfähigkeit ausübt, muss man in Betracht ziehen, um welche Art von Arbeit es sich handelt. Kleinere Verwaltungsaufgaben zum Beispiel, die sich außerdem häufig wiederholen, können durch energetische Upbeat-Musik mit Gesang besser bearbeitet werden. Größere Aufgaben, auf die man sich wirklich konzentrieren muss, gehen mit ruhiger, instrumentaler Musik leichter von der Hand. 
 
Studien belegen, dass es nicht nur auf die Art der Musik ankommt, sondern dass die Produktivität auch durch die bessere Laune, die beim Musikhören aufkommt, gesteigert wird. Lassen Sie uns annehmen, dass Sie einen chaotischen Morgen hatten: Sie entdecken, dass kein Kaffee mehr da ist, das Internet läuft im Schneckentempo und gerade heute, wenn Sie ausnahmsweise mal etwas drucken müssen, versagt der Drucker. Wenn Sie dabei Ihrer Lieblingsmusik lauschen, wird es Ihnen helfen, die Situation aus einer positiveren Sicht zu betrachten und Ihre Leistungsfähigkeit in Schwung halten.
 
Falls Sie diese Theorie überzeugt und Sie bereit sind, während Sie auf das Wochenende hinarbeiten aufmunternde funky Musik zu hören, setzen Sie sich die Kopfhörer auf und werfen Sie einen Blick auf die Playlisten, die wir für Sie zusammengestellt haben, damit gute Stimmung aufkommt, egal was für Aufgaben Sie überwältigen müssen.

1. Für eilige Projekte, die Aufmerksamkeit und Konzentration erfordern

Wenn Sie unter großem Zeitdruck arbeiten und eine sehr knappe Deadline einhalten müssen, brauchen Sie Musik, die Ihnen hilft, sich in die Arbeit zu vertiefen und sich von nichts ablenken zu lassen. Hierfür eignet sich instrumentale Musik. Vor allem wenn Sie bei der Aufgabe schreiben müssen, denn die Musik ohne Text beschäftigt Ihre Ohren, während Ihr Gehirn und Ihre Augen sich vollkommen auf die Arbeit konzentrieren können.
 .
YouTube

Spotify

2. Für Brainstorming und kreative Projekte

Für diese Art von Aufgaben eignet sich Loungemusik am besten. Forschungen haben bewiesen, dass Loungemusik die Leistungsfähigkeit steigern kann, während unpassende Musik eher das Gegenteil bewirkt. Lauschen Sie dem angenehmen Flüstern des Ozeans oder den beruhigenden Klängen des Regenwaldes und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.
 .
YouTube
Spotify

3. Für leichte, sich wiederholende Projekte

Verwaltungsarbeiten erledigen Sie wesentlich schneller mit lebhafter Upbeat-Musik, die Ihnen Energie verleiht. Diese Art von Aufgaben erfordern keine große Konzentration, dementsprechend kann schwungvolle Musik mit Gesang genau das sein, was Sie brauchen, wenn Sie Ihre E-Mails durchgehen und dabei im Schreibtischstuhl „mitrocken“.
 .
YouTube
Spotify
Was können Sie tun, wenn in Ihrem Büro Hintergrundmusik läuft, die Sie nicht leiden können? Dann ist es höchste Zeit das hier zu erstellen: http://www.fastcocreate.com/1680710/what-to-do-if-your-office-spotify-playlist-sucks (Eine effektive Lösung für nervige Spotify-Playlisten im Büro)

Möchten Sie uns Ihr Musik-Geheimnis verraten?

Dann teilen Sie bitte Ihre „Produktivitäts-Playlisten“ mit uns in den Kommentaren!
Kommentare 0

Ups! Dieser Inhalt kann nur angezeigt werden, wenn Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Erfahren Sie mehr