Neue Zwei-Wege-Synchronisation mit JIRA von Unito

In allen Unternehmen, die wir bisher bei ihrer Arbeit unterstützen durften, stehen funktionsübergreifende Teams immer und immer wieder vor den gleichen Herausforderungen. Zwei Probleme stechen hierbei jedoch besonders hervor:

  • Als erstes ist da der Überfluss an vorhandenen Tools. Jedes Team verwendet unterschiedliche Tools und Plattformen für seine Arbeit. Sie müssen jedoch einen Weg finden, um zusammenarbeiten zu können. Ihre Entwickler verwenden vielleicht JIRA, das Operations-Team aber arbeitet mit Excel, und wenn Änderungsanforderungen eingehen, ist es extrem aufwendig, diese in das Projektplanungs-Tool einzubringen.
  • Die zweite große Herausforderung besteht darin, Stakeholdern umfassende Projekttransparenz zu bieten. Mit JIRA ist es möglich, schnell und einfach Probleme nachzuverfolgen, während Wrikes Stärke darin besteht, Ressourcen und Arbeitsstatus nachzuverfolgen. Aber wenn verschiedene Stakeholder jeweils isolierte Systeme verwenden, stehen Sie am Ende möglicherweise mit Führungskräften da, die von mündlich weitergegebenen Projektaktualisierungen abhängig sind. Eine äußerst schlechte Idee.

Wir freuen uns, Ihnen heute eine Lösung für diese Herausforderungen anzukündigen.

Wir haben uns mit Unito zusammengetan und können Ihnen jetzt eine Zwei-Wege-Synchronisation zwischen Wrike und JIRA anbieten! Diese Integration erschließt die Projekte eines Unternehmens für alle verschiedenen Stakeholder - und das trotz der Verwendung verschiedener Tools.

Schauen wir uns ein paar wichtige Szenarien an, bei denen diese Synchronisation die Art und Weise ändert, wie ein Projekt nachverfolgt, mit neuen Daten gespeist, von Führungskräften eingesehen und von Projekt-/Produktmanagern verwaltet wird.

Eine gemeinsame Plattform für Ihre Teams erstellen

Ihr Entwicklungsteam ist damit beschäftigt, das Produkt zu erstellen, Fehler zu beseitigen und Feedback von Testnutzern oder internen Teams, die JIRA verwenden, einzuarbeiten. Gleichzeitig stehen die Vertriebs- und Marketingteams direkt an der Front und sammeln Kunden-Feedback zur Verbesserung des Produkts, verwenden für diese Arbeit Wrike. Mit der Zwei-Wege-Synchronisation von Unito kann das Front-Team den Entwicklern jetzt direkt über Wrike Feedback senden und Entwickler können auf diese Anfragen antworten, ohne JIRA verlassen zu müssen.

Reporting für alle Projekte vereinheitlichen

Ein Geschäftsführer oder Produktlinien-Manager, der nach einem konsolidierten Projektbericht über alle für ihn wichtigen Projekte sucht, verschwendet möglicherweise einen ganzen Tag damit, die entsprechenden Daten zu sammeln. Mit der Zwei-Wege-Synchronisation können Sie jedoch ganz einfach die richtigen JIRA-Projekte, Aufgaben und Teilaufgaben aussuchen und diese mit den ausgewählten Wrike-Ordnern synchronisieren. Dies erstellt ein Wrike-Dashboard, in dem jede Aktualisierung auf JIRA-Seite in Echtzeit angezeigt wird. Somit verfügen Sie dann über eine "einzige Quelle der Wahrheit". Wrike und JIRA Zwei-Wege-Synchronisation - Berichterstattungen über alle Projekte vereinheitlichen Wir sind davon überzeugt, dass es wahrscheinlich noch viele weitere Szenarien gibt, in denen unsere neueste Funktion Ihrem Unternehmen dabei helfen kann, Innovationen noch schneller umzusetzen. Letzten Endes bringt die Wrike und JIRA Zwei-Wege-Synchronisation Teams aus der Welt von JIRA mit Teams zusammen, die in Wrike arbeiten.

Sind Sie Administrator eines Enterprise-Accounts? Dann melden Sie sich gleich in Wrike an und aktivieren Sie die Funktion! Diese Funktion steht ausschließlich Enterprise-Kunden als kostenlose Vorschau zur Verfügung. In Zukunft können für diese Funktion zusätzliche Gebühren erhoben werden.

Falls Sie Wrike noch nie benutzt haben, starten Sie noch heute eine kostenlose Testphase oder senden Sie uns eine E-Mail an support@team.wrike.com, wir informieren Sie gerne über diese Funktion!

Kommentare 0

Ups! Dieser Inhalt kann nur angezeigt werden, wenn Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Erfahren Sie mehr